Weitere Behandlungsmöglichkeiten

Kinesio Tape

Kinesio-Taping wird vorwiegend in der Schmerztherapie eingesetzt. Beim Taping wird der Druck entlastet, und die Lymph- und Blutzirkulation im Gewebe stimuliert. Hierdurch lässt der Schmerz nach. Das Tape ist elastisch, und schränkt den Patienten in seiner Bewegung nicht ein. Es ist auf Baumwollbasis mit einer Acrylbeschichung gefertigt und beeinhaltet keine Arzneistoffe. Seine Wirkung beruht einzig auf der Anlegetechnik und ist somit sehr schonend.

Heiße Rolle

Die Heiße Rolle besteht aus getränkten Handtüchern mit heissem Wasser, mit denen der Rücken behandelt wird. Durch die Kombination aus Druck und Wärme kommt es zu einem positiven Effekt auf das Bindegewebe und damit auch auf das vegetative Nervensystem.

Lymphdrainage

Hier werden Schwellungen an Gelenken und/oder Extremitäten durch eine spezielle, Massagetechnik behandelt. (unter anderem nach Operationen und Unfällen).

Rotlichtbestrahlungen

Rotlicht dient zur Verbesserung der Durchblutung, der Schmerz wird gelindert und die Muskelspannung wird gesenkt.

Narben Behandlung

Eine bewährte Methode der Narbenbehandlung ist die Narbenmassage. Sie dient zur Mobilisierung der Narbe.  Dabei wird:
* nachhaltige Verbesserung der Durchblutung des Narbengewebes
* Lösung der Verklebung des Narbengewebes mit den darunter liegenden Gewebsschichten
* Verhinderung des Schrumpfen des Narbengewebes
* die Narbe wird elastischer und oft auch weniger auffällig 


Behandlungstechniken  In der Narbenbehandlung wird mit speziellen Mobilisationstechniken der klassischen Massagetherapie und/ oder der Bindegewebsmassage gearbeitet. Staut sich Lymphflüssigkeit im verletzten Gewebe, kommt gegen die Schwellung die Manuelle Lymphdrainage zum Einsatz. Je nach Narbenbildung kann auch das Aufkleben eines elastischen Kinesiotapes, der Einsatz von Ultraschall oder der Matrix-Rhythmus-Therapie hier sinnvoll beitragen.